Notrufanlage Physiotherapie

Schwestern­rufanlagen für mehr Sicherheit und schnelle Hilfe in Kliniken und Heimen

Die kabellose Schwesternrufanlage DMS-12 meldet Ihnen schnell und sicher wer Ihre Hilfe benötigt. Durch die verwendete Funktechnik ist die Anlage sehr einfach zu installieren und flexibel zu erweitern. Die Übertragung erfolgt jederzeit zuverlässig über unsere proprietäre Funktechnologie.

  • Für Krankenhaus, Rehakliniken, Pflegeheime, Seniorenheime sowie viele weitere große und kleine Einrichtungen. Zur Überbrückung oder als dauerhafte Lösung.
  • Vollständig kabellose Signal-Übertragung: Minimaler Installationsaufwand, jederzeit einfach erweiterbar und maximale Flexibilität.
  • Zuverlässige Betriebs- und Ausfallsicherheit durch effektive Selbstüberwachung der Anlage und proprietäre Funktechologie
  • Jahrzehntelange Erfahrung mit Rufanlagen: SVS Nachrichtentechnik – seit 1990 made in Germany

Ihre Vorteile auf einen Blick

Die Schwesternrufanlage DMS-12 bietet viele Vorteile für Betreiber, Personal und Patienten.

Zu den Vorteilen

Aufbau und Planung

Die Funktechnologie erlaubt eine einfache Planung und einen sehr flexiblen Aufbau.

Zum Aufbau

So funktioniert die DMS-12

Der Betrieb ist unkompliziert und die organisierte Rufverteilung sorgt für einen reibungslosen Pflegeablauf.

Zur Funktion

Sie haben eine Frage?

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Zum Kontakt


Ihre Vorteile auf einen Blick

Sie profitieren sowohl als Planer, Betreiber, Anwender und als Patient von den vielen Vorteilen der Rufanlage DMS-12

Vorteile für Betreiber

Als Betreiber legen Sie besonderen Wert auf Planung, Installation und Wartung.

  • Schnelle Planung, da die Komponenten flexibel einsetzbar sind.
  • Minimaler Installationsaufwand, da eine Verkabelung nahezu entfällt.
  • Einfache Wartung, Austausch, Erweiterung und Änderung der Rufanlage.
  • Lückenlose Dokumentation aller Einstellungen und Ereignisse.
  • Sie ziehen um? Nehmen Sie die Anlage einfach mit!

Vorteile für Pflegepersonal

Als Anwender legen Sie vorallem Wert auf Zuverlässigkeit, Betrieb und Nutzung der Schwesternrufanlage.

  • Unkomplizierter Betrieb und intuitive Bedienung
  • Effiziente Rufverteilung für reibungslose Pflegeabläufe
  • Rufe erhalten, ganz egal wo Sie sind
  • Alle wichtigen Systemparameter auf einen Blick
  • Über Probleme werden Sie unmittelbar informiert
  • Die Rufanlage lässt sich leicht kurzfristigen Änderungen anpassen
  • Schnelle Hilfe durch unseren effizienten Support

Vorteile als Patient

Als Patient ist Ihnen einfache Bedienung, hohe Zuverlässigkeit und schnelle Hilfe wichtig.

  • Lösen Sie einen Ruf dort aus, wo Sie sich befinden
  • Schnellere Hilfe im Notfall
  • Sichere Funkübertragung
  • Einfache Bedienung aller Meldeeinheiten
  • Große Sicherheit aufgrund der dezentralen Versorgung, der unterbrechungsfreien Stromversorgungen und der effizienten Selbstüberwachung
  • Für die Gesundheit unbedenkliche Funktechnologie

Einfach aufgebaut und maximal flexibel

Der Aufbau der Schwesternrufanlage DMS-12 ist unkompliziert und dabei äußerst effizient. Ein einfacher Aufbau erlaubt auch eine vereinfachte Planung. Anhand der interaktiven Grafik wird ein mögliches Anwendungsbeispiel in einer kleineren Einrichtung dargestellt. Diese Schwesternrufanlage kann sich durch Einsatz weiterer Repeater auch über mehrere Stockwerke oder Gebäude erstrecken.

Für weitere Informationen zu den Komponenten, klicken Sie auf das Infosymbol.

 

 

 

 

 

 

Alle Komponenten der Schwesternrufanlage

Für jeden Anwendungszweck die richtige Komponente.

Planung der Schwesternrufanlage

Der flexible Aufbau der Rufanlage erleichtert die Planung erheblich.

Notrufanlage Physiotherapie

Zunächst müssen die Bereiche definiert werden, in denen sich das Personal aufhalten kann. In diesen Bereichen muss eine Funkverbindung gewährleistet werden. Im Anschluss wird festgelegt, in welchen Räumen wie viel und welche Melder positioniert werden. Nachdem die Position der Zentrale ermittelt wurde, können anhand von Grundrissplänen und Lageplänen die Positionen der Repeater festgelegt werden. Je nach Personal wird anschließend bestimmt wie viele Empfänger notwendig sind.

Schließlich erhalten Sie ein Formular, in dem Sie die Namen und einige Einstellungen der Komponenten festlegen können. Wir vervollständigen die Konfiguration und Sie erhalten eine vorkonfigurierte, individuelle Rufanlage, in der bereits alle Einstellungen und Konfigurationen vorgenommen wurden.

  • Bestimmung der Anzahl an Meldern und Empfängern
  • Ermittlung der Anzahl und Postion der Repeater
  • Erstellung eines Plans mit den Positionen aller Komponenten
  • Vorkonfiguration der Rufanlage - genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

Jetzt Beratung anfragen

Und was ist bei einer Änderung?

Egal ob Umzug, Renovierung, Neuorganisation oder Erweiterung Ihrer Einrichtung. Die Schwesternrufanlage DMS-12 passt sich den Änderungen in Ihrem Haus spielend an. Auch Systemerweiterung sind kein Problem.


So funktioniert die Schwesternrufanlage DMS-12

Jede Komponente erfüllt seinen eigenen Zweck.

Die Topologie der Schwesternrufanlage ist sternförmig. Jede Information und jedes Ereignis kann über die Zentrale abgerufen werden und alle Komponenten stehen im ständigen Kontakt zur Zentrale. Durch diese Selbstüberwachung werden Sie bei Problemen jederzeit innerhalb von Sekunden Informiert. Außerdem können Sie bequem Daten wie Batteriestände und Signalstärken aller Komponenten kontrollieren.

Wurden alle Mitarbeiter mit Empfängern ausgerüstet und sind alle Melder an Ihrem Platz läuft eine Rufbearbeitung mit der Schwesternrufanlage DMS-12 typischerweise wie folgt ab.

  1. Ruf wird ausgelöst
    Ein Patient benötigt Hilfe und löst an einem Melder. Die Beruhigungs-LED am Melder signalisiert dem Patienten, dass der Ruf erfolgreich abgesetzt wurde.
  2. Der Ruf wird an der Zentrale und an den Empfängern angezeigt.
    Auf den Empfängern wird der individuelle Name des auslösenden Melders in Klartext angezeigt. Zusätzlich löst der Vibrationsalarm aus und ein Alarmton erklingt. Auch auf der Zentrale wird der Ruf sofort angezeigt und mit einem Ton signalisiert.
  3. Der Ruf wird bestätigt.
    Ein Mitarbeiter bestätigt den Ruf an seinem Empfänger. Somit wird signalisiert, dass dem Ruf nachgegangen wird. Die Rufe auf den anderen Empfängern werden wieder entfernt. Wird dem Ruf nicht in einer einstellbaren Zeit nachgegangen, wird der Ruf auf allen Empfängern erneut ausgelöst.
  4. Verstärkung erforderlich
    Beim Melder angekommen wird erkannt, dass Verstärkung erforderlich ist. Am Empfänger kann jetzt ein Sonderruf ausgelöst werden, der allen anderen Empfängern signalisiert: "Ich brauche weitere Hilfe".
  5. Ruf zurücksetzen
    Der Notruf konnte erfolgreich bearbeitet werden. Nun kann der Melder mithilfe des Empfängers zurückgesetzt werden.
  6. Dokumentation
    Auf der Zentrale wurde jeder einzelne Schritt angezeigt und dokumentiert. Der genaue Ablauf dieser Rufbearbeitung kann zu einem beliebigen Zeitpunkt wieder nachvollzogen werden.

Vorteile der DMS-12 Schwesternrufanlage

  • Egal wo Sie sich befinden,
    Sie werden über einen Ruf benachrichtigt, da Sie den portablen Empfänger stets bei sich tragen.
  • Sichere Rufbearbeitung
    Der Ruf kann nur vor Ort und mit dem Empfänger abgestellt werden, damit sind Sie sicher, dass jedem Ruf auch wirklich nachgegangen wird und der Ruf nicht von unauthorisierten Personen zurückgesetzt wird.
  • Effiziente Rufverteilung
    Sie werden umgehend informiert, wenn Ihre Hilfe nicht mehr erforderlich ist. Sobald ein Kollege den Ruf übernimmt, wird der Ruf von Ihrem Empfänger entfernt.
  • Die Patienten sind mobil
    Melder müssen nicht fest installiert sein. Ein Patient kann den Melder auch bei sich tragen.
  • Genau auf Ihre Anwendung zugeschnitten
    Der Aufbau, die Einstellungen und die Konfiguration werden individuell für Ihre Einrichtung erstellt.
  • Lückenlose Dokumentation
    Jedes Ereignis und jede Einstellung sind in der Zentrale hinterlegt und können einfach via USB-Schnittstelle exportiert und archiviert werden.

Optische Signale für noch mehr Übersicht

Optional können zusätzlich Signalgeber als Zimmersignalleuchten vor den Zimmern installiert werden. Diese leuchten rot auf, wenn im Zimmer ein Ruf ausgelöst wird. Mit den Signalgebern können zudem kundenspezifische Lagepläne aufgebaut werden. Diese können z.B. auf Fluren zur Orientierung dienen.

Erstellung von Sub-Netzwerken

Bei sehr großen Einrichtungen kommen Gateways zum Einsatz. Diese erzeugen selbstverwaltete Subnetzwerke und reduzieren auf diese Weise den Funkverkehr.

Zentrale DMS-12
Ruf- und Meldesystem DMS-12

Ruf- und Meldesystem DMS-12

Die DMS-12 ist für den Einsatz in großen Einrichtungen konzipiert. Das Meldesystem ist in kürzester Zeit einsatzbereit und das kostspielige Verlegen von Leitungen entfällt komplett. Das bidirektionale Funksystem besteht aus einer Basisstation, Meldern mit Ruftaste, tragbaren Empfängern und Repeatern. Behalten Sie den Überblick und seien Sie zur Stelle, sobald Hilfe benötigt wird.

Zum Produkt
Portable Empfänger R-12
Portabler Empfänger R-12

Portabler Empfänger R-12

Behalten Sie Ihr Ruf- und Meldesystem im Blick, auch von unterwegs. Die portablen und tragbaren Empfänger stehen in ständigem Kontakt mit der Basis-/ Empfangseinheit und geben Ihnen alle Informationen, um einer Meldung bzw. einem Notruf sofort nachzugehen. Mit der Displayanzeige sehen Sie sofort wo Sie gebraucht werden.

Zum Produkt
Repeater RT-12
Repeater zur Reichweitenoptimierung RT-12

Repeater zur Reichweitenoptimierung RT-12

Die Repeaterstation erlaubt es, die Funkreichweite Ihres Ruf- und Meldesystems Ihren Bedürfnisse entsprechend zu erweitern. Mit ihr können Hindernisse wie Wände und große Strecken, z.B. zwischen zwei Gebäuden, überwunden werden. Die integrierte Logik sorgt dabei für eine effiziente Nutzung des Frequenzkanals.

Zum Produkt
Rufmelder T-12
Melder - T-12

Melder - T-12

Mit dem portablen Melder T-12 lässt sich ein Ruf sicher und bequem auslösen. Die einfache Betätigung der großflächigen Taste wird sowohl akustisch als auch optisch bestätigt. Eine Beruhigungs-LED zeigt an, ob der Ruf erfolgreich ausgelöst wurde und ob ihm nachgegangen wird.

Zum Produkt
Zugtaster WT-12
Notruf - Zugtaster für Wandmontage WT-12

Notruf - Zugtaster für Wandmontage WT-12

Mit dem Notruf-Zugtaster für die Wandmontage WT-12 lässt sich ein Ruf sicher und bequem auslösen. Die einfache Betätigung der Zugschnur wird sowohl akustisch als auch optisch bestätigt. Eine Beruhigungs-LED zeigt an, ob der Ruf erfolgreich ausgelöst wurde und ob ihm nachgegangen wird. Dieser Zugtaster ist dank seiner Schutzart auch für den Einsatz in feuchten Umgebungen geeignet.

Zum Produkt
Signalgeber SG-12
Signalgeber SG-12 zur Signalisierung von Ereignissen

Signalgeber SG-12 zur Signalisierung von Ereignissen

Mit dem SG-12 werden Ereignisse im System signalisiert. Zur Signalisierung stehen zwei potentialfreie Wechselkontakte, zwei rote und zwei grüne Leuchten zur Verfügung. Der Signalgeber kann z.B. als Zimmersignalleuchte eingesetzt werden, um Rufe von Meldern oder Meldergruppen anzuzeigen.

Zum Produkt
Gateway GW-12
Gateway GW-12 zur Verwaltung von Sub-Netzen

Gateway GW-12 zur Verwaltung von Sub-Netzen

Das Gateway GW-12 erlaubt es, innerhalb einer großen Rufanlage Sub-Netze zu erstellen und zu Verwalten. Sub-Netze arbeiten auf einem anderen Frequenzkanal und entlasten so das Basis-Netz erheblich. außerdem verfügt das Gateway über die vollständige Repeaterfunktion und ersetzt so einen Repeater RT-12.

Zum Produkt

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Sie haben eine Frage zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Füllen Sie das Formular aus und wir melden uns bei Ihnen.

* Pflichtfeld
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Eine sichere Rufanlage mit Kosten- und Zeitersparnis

Durch die einfache Installation, effiziente Abläufe und die unkomplizierte Bedienung der Schwesternrufanlage können wichtige Zeit und Kosten gespart werden.

Durch den Einsatz der Funktechnik können große zeitliche und finanzielle Aufwände für die Installation einer kabelgebundenen Schwesternrufanlage eingespart werden. Es müssen lediglich Versorgungsspannung für Repeater und Basisstation zur Verfügung gestellt werden. Alle weiteren Systemkomponenten werden dank Ihrer Batterie- bzw. Akkuversorgung auf einfachste Weise installiert. Diese dezentrale Versorgung und die unterbrechungsfreien Stromversorgungen von Zentrale und Repeatern machen die Anlage unempfindlich gegenüber Stromausfällen und sonstige Störungen.

Zeit für das, was wichtig ist

Mit dieser Schwesternrufanlage sparen Sie Zeit, Geld und Nerven dank der leichten Inbetriebnahme, kostengünstigen Installation und der einfachen Bedienung. So können Sie sich auf Ihre eigentliche Arbeit konzentrieren und Ihre Mittel dort einsetzen, wo sie benötigt werden.


Kontakt

Sie haben eine Frage zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Wir beraten Sie gerne persönlich.

Kontaktieren Sie uns

+49 (0)7124 9286 0

Sie haben Fragen? ?
 
Kontaktieren Sie uns Sie haben eine Frage zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Wir beraten Sie gerne persönlich.
Bei Anfragen aus dem entsprechenden Ausland helfen Ihnen unsere leistungsstarken Vertretungen vor Ort gerne weiter.

+49 (0)7124 9286 0

Kontaktformular Downloads