Notrufsystem DMS-12

Das Notrufsystem DMS-12 ist für den Einsatz in großen Einrichtungen konzipiert. Bis zu 250 Komponenten können dem Notrufsystem hinzugefügt werden. Repeater vergrößern die Reichweite und portable Empfänger melden alle Informationen auf ein Display, Vibrations- und Audioalarm inklusive. Wir haben Melder mit verschiedenen Schutzklassen, mit Taste oder Zugschnur im Angebot. Mit der Zentrale behalten Sie den Überblick über vergangene Ereignisse und können komfortabel Aufzeichnungen und Konfigurationen im- und exportieren. Auch Softwareupdates sind problemlos möglich. Eingesetzt wird dieses Notrufsystem in Reha-Kliniken, Pflegeheimen, als Ausfall- oder Überbrückungssystem in Krankenhäusern aber auch als Hilferufsystem in der Industrie. Die Möglichkeit der Temperaturerfassung mit einstellbarem Alarm ermöglicht auch den Einsatz zur Temperaturüberwachung, z.B. in der Lebensmittelindustrie.

98,00 

Zzgl. 19% MwSt.
zzgl. Versand

138,00 

Zzgl. 19% MwSt.
zzgl. Versand

128,00 

Zzgl. 19% MwSt.
zzgl. Versand

227,00 

Zzgl. 19% MwSt.
zzgl. Versand

278,00 

Zzgl. 19% MwSt.
zzgl. Versand

Das Notrufsystem DMS-12 ist für die speziellen Anforderungen größerer Einrichtungen konzipiert. Der demographische Wandel, die stetige Verbesserung der Behandlung von Patienten und die Ausbreitung chronischer Krankheiten füllt die Räumlichkeiten entsprechender Einrichtungen. Trotz des steigenden Bedarfs sind die Gelder für die Ausstattung der notwendigen Einrichtungen knapp. Hier findet das Notrufsystem DMS-12 seinen Anwendungsbereich. Die kostengünstige Installation und der einfache Betrieb erlauben es, die Mittel dort einzusetzen, wo Sie dringend benötigt werden. Es müssen keine Baumaßnahmen unternommen, keine Kabelkanäle gelegt und keine Kabel verlegt werden. Lediglich für Repeater und Basis müssen Stromversorgungen zur Verfügung gestellt werden. Soll das bisherige System ersetzt werden, kann das Notrufsystem DMS-12 parallel installiert werden. In Kombination mit der extrem kurzen Aufbauzeit, wird die Ausfallzeit für Umstieg bzw. Einstieg in das Notrufsystem DMS-12 auf ein Minimum reduziert.

Neben den Vorteilen bei Installation und Inbetriebnahme, erhalten Sie mit dem Notrufsystem DMS-12 eine flexible Lösung, die genau auf Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst werden kann. Es stehen verschiedene Melder für Naßzellen oder trockene Bereiche, mit Zugschalter oder großer Taste zur Verfügung. Mit Repeatern erweitern Sie die Reichweite und mit Hilfe tragbarer Empfänger haben Sie das Notrufsystem immer im Blick. Außerdem unterstützt Sie die SVS bei der Konzeption Ihres Systems. Sie geben an wie viele Melder Sie benötigen und geben uns alle notwendigen Informationen über den Grundriss Ihrer Einrichtung und wir planen für Sie Ihr Notrufsystem. Nachträgliche Erweiterungen können entweder mit unserer Unterstützung oder auch ganz einfach selbst durchgeführt werden. Bei der Konzeption verfolgen wir stets das Ziel Ihnen größtmögliche Flexibilität zu ermöglichen. In einem Notrufsystem positionieren wir die Repeater stets so, dass alle Bereiche Ihrer Einrichtung kontakt zur Basis herstellen können. Die Position der einzelnen Komponenten kann im nachhinein also problemlos geändert und neue Komponenten können beliebig im Notrufsystem hinzugefügt werden.

Auf Wunsch leisten wir gerne den Full-Service. Wir liefern Ihnen das komplette System mit allen gewünschten Komponenten, individuell benannt und sofort einsatzbereit. Somit kann dieses Notrufsystem ohne tiefgreifende technische Kenntnisse eingesetzt werden. Auch die statistische Erfassung aller Systemdaten und die Überwachung der Systembedienung kann ganz leicht per USB-Stick gesichert werden. Damit ergeben sich eine große Fülle an Einsatzbereichen für das Notrufsystem DMS-12.

  • Für großen Praxen, Rehakliniken, betreutes Wohnen und Krankenhausbereiche
  • Übergangssystem in Krankenhäuser
  • Hilferuf in der Industrie
  • Temperaturüberwachung in der Lebensmittelindustrie