Personenrufanlage in der Produktion

Mit der Personenrufanlage DMS-12 können Produktionsmitarbeiter schnell Hilfe herbeirufen. Sobald ein Problem auftritt oder Nachschub erforderlich ist, wird ein Ruf ausgelöst und dem Mitarbeiter wird schnell geholfen.

Mit der Personenrufanlage DMS-12 können z.B. Produktionsstraßen, Labore oder Werkstätten ausgestattet werden. Dabei wird an den einzelnen Arbeitsplätzen, bzw. Arbeitsstationen ein Melder T-12 fest installiert. Die einzelne große Taste am Melder macht das Auslösen eines Rufs so einfach. Anhand der LED wird signalisiert, ob der Ruf erfolgreich abgesetzt und die Zentrale der Personenrufanlage erreicht hat. Die Mitarbeiter des technischen Supports bekommen einen mobilen Empfänger R-12 und können bei eingehendem Ruf am Display erkennen, von wo aus der Alarm ausgelöst wurde. Außerdem ist es möglich vom mobilen Funkempfänger aus Sonderrufe auszulösen, um weiteres Personal zu alarmieren oder Textbotschaften zu versenden. Die Basisstation der Personenrufanlage DMS-12 wird in der Technikabteilung installiert und bei Alarm ebenfalls über Funk benachrichtigt. Statistiken zu technischen Zwischenfällen und Unfällen können ganz leicht mitteils der Logging-Funktionen der Basis erstellt werden.

Die Personenrufanlage kann aber auch zum Anfordern von Nachschub eingesetzt werden. Sobald der Mitarbeiter bemerkt, dass seine Materialien zur Neige gehen, kann ein Kollege gerufen werden, der die Bestände am Arbeitsplatz wieder auffüllt.

In der Produktion kann die Personenrufanlage auch zur Steuerung des Produktionsprozesses verwendet werden. Sobald ein Arbeitsschritt erledigt ist, wird die Fertigmeldung per Funk bestätigt. Somit wissen die Kollegen, dass das Material an die nächste Station transportiert werden muss und/oder der nächste Arbeitsschritt begonnen werden kann.

Mit Hilfe von Repeatern RT-12 kann sich die Personenrufanlage über große Flächen oder mehrere Gebäude erstrecken. Einstellbare Updatesignale erlauben eine Selbstüberwachung der Personenrufanlage. Am Melder signalisiert die LED eine leere Batterie. An der Zentrale wird zudem ein Alarm ausgelöst, sobald die Batterie eines Melders zur Neige geht. Kann ein Melder die Zentrale der Personenrufanlage nicht mehr erreichen wird auch dies per Alarm angezeigt. Eine Übersicht in der Zentrale listet alle Komponenten der Personenrufanlage auf und gibt alle notwendigen Informationen. Auf diese Weise wird der Aufwand und die Komplexität für Betrieb und Prüfung der Personenrufanlage auf ein Minimum reduziert.

Die Möglichkeiten sind vielseitig. Mit einer einfachen und kostengünstigen Installation kann die Personenrufanlage DMS-12 in kurzer Zeit die Effizienz Ihrer Produktion steigern und die Arbeit Ihrer Mitarbeiter angenehmer gestalten.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Wir beraten Sie gerne persönlich.

Telefon

+49 (0)7124 9286 0

Fax

+49 (0)7124 4284

Adresse

SVS Nachrichtentechnik GmbH
Zeppelinstr. 10
72818 Trochtelfingen